Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Hilfe im Netz’ Category

Der Roman Abdel von Enrique Páez ist die erste Lektüre für das kommende Schuljahr in der Stufe 12 (Anfänger, dritte Fremdsprache). Dazu hat bereits im Jahre 2006 ein Spanisch-Kurs ein Projekt durchgeführt und die Ergebnisse in einer umfassenden Website der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

abdelEigentlich hatte ich vor, Informationen und hilfreiche Texte zur Lektüre Abdel (Enrique Páez) im Internet für meinen Kurs zu sammeln. Nach einer kurzen Recherche bin ich aber auf eine bestehende Website gestoßen, die ein Kurs der Stufe 12 des Emil-Fischer-Gymnasiums aus Euskirchen bereits erstellt hat. Übersichtlich gegliedert finden sich dort verschiedene Unterpunkte zum Text, zB Zusammenfassungen und Charakterisierungen sowie politische und geografische Hintergrundinformationen. Außerdem sind Ergebnisse aus der Unterrichtseinheit dokumentiert wie kreative Texte von SuS, eine Unterrichtsevaluation und weiterführende Links.

Update vom 27.11.13:
Seit einigen Tagen ist die Projekt-Seite offensichtlich nicht mehr online.
Etwas Vergleichbares finde ich leider nicht, aber hier ein paar andere Tipps:

Außerdem kann ich die – nicht digital vorliegenden – Materialien des Landesinstitut für Schulentwicklung empfehlen. Es gibt ein Schülerheft (SP 22S) und ein Lehrerheft (SP22L), die beide postalisch bestellt werden müssen. Kosten pro Heft: 5 Euro, Versandkosten: 4 Euro, Zahlungsart: Rechnung.

Das Schülerheft beinhaltet Kopiervorlagen, Informationen, Vokabellisten und Aufgaben, das Lehrerheft Musterlösungen, Zusammenfassungen der Kapitel und Anregungen.

Adresse:
Landesinstitut für Schulentwicklung
Heilbronner Straße 172
70191 Stuttgart

Read Full Post »

Unter www.juuuport.de läuft jetzt seit etwas mehr als einem Monat ein Projekt, in welchem sich Jugendliche Hilfe in Fällen von Cyber-Mobbing holen können – und zwar von anderen Jugendlichen, sogenannten „Scouts“. Öffentlich, aber auch persönlich direkt von einem Scout.

Der so gern vom (erwachsenen) Fachmann gegebene Rat „bleibt anonym“ greift häufig nur bedingt, denn Mobbing-Täter sind mitunter auch Leute, die man offline kennt.

Träger sind die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM), die Bremische Landesmedienanstalt (brema), die Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein (MAHSH) und die Landesrundfunkzentrale Mecklenburg-Vorpommern (LRZ).

Read Full Post »